Die Gärtnerei im März / April 2021

You are currently viewing Die Gärtnerei im März / April 2021

Wer ernten will der muss auch säen. Und pflanzen. Und säen. Und pflanzen.

Eine typische Woche im Frühling in der Solawi: Spinat und Kohlrabi wollen alle am liebsten gleichzeitig gepflanzt werden. Unser Abhärtung bewährt sich gut. Sie ermöglicht uns die Jungpflanzen langsam an Wind, Regen und kühlere Temperaturen zu gewöhnen, wenn sie frisch aus der Anzucht kommen.
Felix bedeckt frisch gepflanzte Spinate und Salate mit einem Vlies. Rechts im Bild wurde Rucola ausgesät. Ein riesiges Dankeschön an Ursel und Silke für die Hilfe beim Pflanzen!
Anja markiert die Reihen für die Zwiebel-Pflanzung im März
Die Tomaten sind jetzt 4 Wochen alt und bereit getopft zu werden. Wir pikieren die Pflanzen in Erdpresstöpfe. So bilden die pflanzen gesunde Wurzeln aus und wachsen kräftig.

Doch es wird nicht nur gepflanzt. Dieses Frühjahr bleibt auch noch Zeit für handwerkliche Verbesserungen!

Felix baut eine zweite Gerätewand. So können wir Mistgabeln und Schaufeln ordentlich aufbewahren.
Der neue Wildzaun am Acker “Feißkohl“ steht jetzt. Danke an alle die beim Aufbau und bei der Installation des Weidezaungerätes geholfen haben. Der Knoblauch am neuen Acker von Feißkohls sieht vielversprechend aus. Wir haben diese Saison zwei verschiedene Sorten Knoblauch.
Im März gibt es die ersten Radieschen.

Es gibt viel zu entdecken im Garten, wir Gärtner*innen und Helfer*innen genießen den Beginn der Saison sehr.